Berichterstattung

Medienberichte zum Projekt „Dreimärker“
aus Spechbach, Epfenbach und Lobenfeld

RNZ – Flugblatt mit falschen Behauptungen zur Windkraft kursiert

Kritik an der „Bürgerinitiative Pro-Landschaftsschutz“: Einzelne Punkte auf dem Flugblatt seien „schlichtweg gelogen“. Bürgermeister Edgar Knecht ist empört. 11.10.2023 Lobbach. (agdo) Derzeit wird auch in Lobbach ein Flugblatt zum Thema Windkraft verteilt. Darin werde der Bau von Windkraftanlagen in Frage gestellt, sagte Bürgermeister Edgar Knecht in der jüngsten öffentlichen Sitzung des Gemeinderats beim Punkt „Informationen der Verwaltung“. Das…

RNZ – Baumfällungen sorgen für Aufregung

Die Bürgerinitiative gegen den Windpark zweifelt am Sinn der Maßnahme. Dem Förster zufolge soll weiterer Borkenkäfer-Befall verhindert werden. 22.05.2023 Spechbach. (cba) Ist das erlaubt? Baumfällarbeiten in Spechbach beunruhigen aktuell Mitglieder der Bürgerinitiative „Pro Landschaftsschutz“, die sich bekanntlich gegen den geplanten Windpark in den Wäldern von Spechbach, Lobbach und Epfenbach einsetzt. Laut einer E-Mail, die die RNZ-Redaktion…

RNZ – Leserbrief – Politik bricht Fürsorgepflicht

Von Lothar Eder, Lobbach, 21.11.2022 Zu „Recycling, Brandschutz und Infraschall“, RNZ vom 7. Oktober, Seite 5 Windkraftanlage auf dem Gebiet „Dreimärker“ und mögliche gesundheitliche Folgen. Vonseiten der Wissenschaft wird ein „10H“-Abstand der Anlagen zu Wohngebietengefordert. Das bedeutet, dass der Abstand mindestens die zehnfache Höhe des Windrades betragen muss, um die Anwohner zum Beispiel vor Infraschallschäden…

RNZ – „Dreimärker“-Gegner hatten viele Fragen

Bei der Bürgerversammlung zu den geplanten Windkraftanlagen ging es auch um Recycling, Brandschutz und Infraschall. 07.10.2022 Von Anjoulih Pawelka Epfenbach. Was passiert, wenn ein Windrad brennt, und wie giftig sind Teile der Anlagen? Das waren nur zwei von vielen Fragen, die Epfenbacher bei der Bürgerversammlung zum geplanten Windpark auf dem Gewann „Dreimärker“ stellten. Zu Beginn…

RNZ – Leserbrief – Windkraft: Fluch oder Segen?

Von Dennis Schumm, Spechbach, 07.10.2022 Zum Artikel „Recycling, Infraschall und Brandschutz“, RNZ vom 7.10.2022, Seite 5 Die Auslastung der Windkraftanlagen liegt etwa bei 20%. Im Hintergrund stehen daher permanent Ergänzungskraftwerke bereit – man kann das als doppelte Fixkosten bezeichnen. Die Konsequenzen sind auch am Strompreis ablesbar.Ob die Anlagen laufen oder nicht, der Betreiber bekommt Phantomstrom…

RNZ – Leserbrief – SF 6 wird verharmlost

Von Angelika Köhler, Spechbach, 16.08.2022 Zum Artikel „Recycling, Infraschall und Brandschutz“, RNZ vom 07.10.2022, Seite 5 Die Frage nach der Gefährlichkeit des Isolierstoffs SF 6 wurde damit abgetan, dass es nur bei direktem Einatmen eine Gefahr darstelle. In Medienberichten wurde stets darauf hingewiesen, dass das verbaute SF 6 als einer der klimaschädlichsten Stoffe im Zusammenhang…

RNZ – Leserbrief – Bringschuld

Von Dennis Schumm, Spechbach, 01.08.2022 Der geplante Industriepark Dreimärker mit bisher sieben angedachten Anlagen in den umliegenden Wäldern soll einmal den Säckel der Kämmerer füllen – was zählen da noch die Bedenken der Menschen? Die Bürger wurden hochnäsig mit dem Vorwurf angegangen, den Vertrag gelesen, aber nicht verstanden zu haben. Wie auch, wenn man keine…

RNZ – Leserbrief – Aus aktuellem Anlass

Von Otto Püll, Spechbach, 01.08.2022 Ich hatte am 20.07. das zweifelhafte Vergnügen an der Ratssitzung in Meckesheim teilzunehmen. Zu Beginn der Eklat, als ein besorgter Meckesheimer Bürger mit  authentischem Bildmaterial aus Hainstadt die Gemeinderäte über die massiven Auswirkungen des Baus von Windkraftanlagen informieren wollte, brüsk zurückgewiesen und nach Drohung mit der Polizei des Saales verwiesen…

RNZ – Hitzige Debatte um Windräder

Der Streit um den Windpark „Dreimärker“ geht weiter. 23.07.2022  Spechbach. (tri) Eine frische Brise wehte in der Turnhalle bei der letzten öffentlichen Sitzung des Gemeinderats vor den Sommerferien: Das erfrischende Durchlüften der großen Halle sorgte jedoch nicht bei allen Sitzungsteilnehmenden für ausreichend Abkühlung. Denn gleich nach der Begrüßung durch Bürgermeister Werner Braun ging es bei…

RNZ – Der Unmut in Sachen Windpark „Dreimärker“ wächst weiter

Die Bürgerinitiative fühlt sich nicht ernst genommen. Ist der Beschluss über die Unzulässigkeit des Bürgerbegehrens korrekt? 20.07.2022  Von Anjoulih Pawelka Epfenbach. Im Streit um die Rechtmäßigkeit ihres Bürgerbegehrens hat die Bürgerinitiative „Pro Landschaftsschutz“ (BI) das Kommunalrechtsamt um Überprüfung gebeten. Denn die BI möchte verhindern, dass auf der Gemarkung „Dreimärker“ sieben Windkraftanlagen im Wald gebaut werden….

RNZ – Verbal wurde viel Wind gemacht

Bei der hitzigen Diskussion zur Windenergie im Gemeinderat wurde ein Bürger des Saales verwiesen. Eine weitere Infoveranstaltung soll kommen. 07.07.2022  Von Anjoulih Pawelka Spechbach/Epfenbach. Selten waren so viel Besucher anwesend, selten gab es so viel Applaus, und selten wurde so viel in einer Gemeinderatssitzung in Epfenbach gebrüllt. Es ging um die insgesamt sieben Windräder, die im…

RNZ – Bürgerinitiative gibt beim geplanten Windpark „Dreimärker“ nicht auf

Einspruch wurde gegen Entscheidung in Spechbachs Nachbargemeinde Epfenbach erhoben. Die Gründung eines Vereins ist in Planung. 30.06.2022  Spechbach. (cm) Wie geht es weiter im Streit um den geplanten Windpark „Dreimärker“? Bekanntlich hat der Gemeinderat die Unzulässigkeit des Bürgerbegehrens der Initiative „Pro Landschaftsschutz“ festgestellt. Der Hauptgrund: Als die über 100 Unterschriften abgegeben wurden, hatte Bürgermeister Werner…

RNZ – Leserbrief – Unzureichend

Leserbrief zum RNZ-Artikel „Streit um die Windkraft nun auch in Lobbach“ vom 23.06.2022 Unzureichend „Mag man es für möglich halten? Rats- bzw. Einwohnerversammlungen in Epfenbach, Lobbach undSpechbach – und überall das gleich Bild! Die Bürger kalt erwischt von den vollendeten Tatsachen derVerträge mit AboWind, unzureichende Information im Vorfeld. Bürgerbeteiligung gleich Null,stattdessen Bürgerverdummung durch eine als…

RNZ – Der geplante Windpark „Dreimärker“ wächst weiter

Es gibt einstimmig grünes Licht aus Lobbach für ein weiteres Windrad. Der Nutzungsvertrag mit „Abo Wind“ darf abgeschlossen werden. 24.06.2022  Von Agnieszka Dorn Lobbach. Nach Spechbach und Epfenbach hat am Donnerstagabend der Gemeinderat in Lobbach einstimmig grünes Licht für einen Nutzungsvertrag mit „Abo Wind“ gegeben. Neben den geplanten jeweils drei Windrädern auf den Gemarkungen von…

RNZ – Streit um die Windkraft nun auch in Lobbach

Die Emotionen kochten bei der Einwohnerversammlung hoch. Der Gemeinderat entscheidet am heutigen Donnerstag. 22.06.2022  Von Marika Gutschik-Schilling Lobbach. Wenn der Gemeinderat am heutigen Donnerstag, 23. Juni, um 19.30 Uhr zu seiner nächsten öffentlichen Sitzung in der Maienbachhalle im Ortsteil Lobenfeld zusammenkommt, wird es auch um Windräder gehen. Bekanntlich planen Spechbach und Epfenbach schon länger den…

RNZ – Der geplante Windpark bewegt die Spechbacher

Einwohner zeigten im Gemeinderat großes Interesse an den Details des Pachtvertrags mit „Abo Wind“. 12.06.2022  Spechbach. (cba) Der geplante Windpark „Dreimärker“ zwischen Epfenbach, Spechbach und Lobbach mit bis zu sieben Rotoren treibt die Menschen weiter um. Dies wurde bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderats in Spechbach deutlich. Zahlreiche Einwohner zeigten in der Fragezeit Interesse an…

RNZ – Leserbrief – Versäumnis

Leserbrief zum RNZ Artikel „Geplante Windkraftanlage sorgt weiterhin für Unmut“ vom 20.5.2022 Versäumnis Spechbach. „Wer hat hier etwas verschlafen? Wenn sich nach einer Entscheidung an den Bürgern vorbei spontan Unmut regt, dann darf getrost von einer kolossalen Fehleinschätzung gesprochen werden. In Spechbach hat man den Bürgern vorgehalten, sie hätten das Ganze eben verschlafen. Ganz Spechbach…

RNZ – Leserbrief – Profit

Leserbrief zum RNZ-Artikel „Wind: Bürgerbegehren unzulässig, 14./15.05.2022„ Profit Spechbach. „Spechbach – eine Gemeinde mit intakter Natur und einem wunderschönen Laubwaldbestand: Aus diesen Gründen sind wir vor zwölf Jahren hierher gezogen. Und dieses zusammenhängende Waldgebiet soll nun ‚geopfert ’ werden, um Platz für sieben riesige Windenergie-Anlagen zu schaffen? Einschließlich der fünf Meter breiten Wege für Bau/Wartung…

RNZ – Am Ende entscheiden Behörden über den Windpark

Nach geplatztem Bürgerentscheid: „ABO Wind“ informierte über die geplanten Windräder bei Spechbach. 15.05.2022 Spechbach. (agdo) Zum geplanten „Windpark Dreimärker“ bei Spechbach wird es keinen Bürgerentscheid geben. Am Donnerstagabend hatte der Spechbacher Gemeinderat die Unzulässigkeit eines Bürgerbegehrens festgestellt. Keine 24 Stunden später informierte das Unternehmen „ABO Wind“ aus Darmstadt an selber Stelle über seine Pläne, was…

RNZ – Das Bürgerbegehren gegen den Windpark ist unzulässig

Mehr als 150 Unterschriften hatte eine Bürgerinitiative gesammelt. Der Bürgermeister hatte den Beschluss des Gemeinderats schnell vollzogen und Vertrag. 13.05.2022 Von Christoph Moll Epfenbach/Spechbach. „Das Bürgerbegehren ist unzulässig.“ Mit diesem Satz schockte Spechbachs Bürgermeister Werner Braun am Donnerstagabend in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates die meisten Zuhörer. Mehr als 150 Unterschriften hatte eine Bürgerinitiative gesammelt,…